Über SecurityResearchMap

Über SecurityResearchMap

 

 

Bereich „Forschung“:

Der Bereich „Forschung“ der "SecurityResearchMap" ist ein interaktiver Kompetenzatlas zur Sicherheitsforschung in Deutschland. Institutionen, die in der Sicherheitsforschung aktiv sind, können sich mit ihrem Profil auf der Forschungslandkarte eintragen. Sie lassen sich nach Regionen, Anwendungs- und Technologiefeldern recherchieren und in übersichtlichen Landkarten darstellen. Detaillierte Suchfilter ermöglichen eine spezifische Suche nach selektiven Technologie- und Anwendungsfeldern.

 

Bereich Studienangebote“:

Dem wissenschaftlichen Nachwuchs in der zivilen Sicherheitsforschung wird im Bereich Studienangebote eine Orientierungsmöglichkeit geboten. Studieninteressierte können sich anhand der Einträge darüber informieren, welche Studienmöglichkeiten für sie angeboten werden. Die Studiengänge umfassen dabei alle Wissenschaftsbereich (Geistes- und Sozialwissenschaften, Lebenswissenschaften, Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften). Die Profile der Studienangebote beinhalten neben einer Beschreibung des Studienangebotes alle wichtigen Informationen zur Kontaktaufnahme (Internet-, Postadressen und Kontaktdaten) sowie Fakten zum Studium (Dauer, Beginn und Gebühren). Die Inhalte wurden vom Forschungsforum für Öffentliche Sicherheit erarbeitet und sind auch als kostenloser Studienführer in der Schriftenreihe Sicherheit (www.sicherheit-forschung.de/schriftenreihe/) erschienen.

 

Bereich Aus- und Weiterbildung:

Interessenten finden im Bereich „Aus- und Weiterbildung“ Informationen zu ausgewählten Ausbildungsberufen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten aus dem Sicherheitsgewerbe in Deutschland. Die Profile umfassen neben einer Beschreibung des Berufsbildes unter anderem eine grobe Darstellung der Unterrichtsinhalte, alle wichtigen Informationen zur Kontaktaufnahme (Internet-, Postadressen und Kontaktdaten) sowie Informationen zur Ausbildungsdauer und zu Zulassungsvoraussetzungen.
Die Inhalte wurden im Rahmen einer Untersuchung zum Thema „Berufliche Aus- und Weiterbildung in der zivilen Sicherheit“ vom Brandenburgischen Institut für Gesellschaft und Sicherheit gGmbH (BIGS) erarbeitet und sind auch in der Schriftenreihe BIGS Standpunkt zivile Sicherheit (www.bigs-potsdam.org/index.php/de/publikationen/standpunkt) erschienen
.

 

 

 

 

 

Suche

 

 

Auf der interaktiven Deutschlandkarte sind die Profile der registrierten Institutionen für Nutzer der Seite nach verschiedenen Kriterien - angefangen von den thematischen Schwerpunkten, der geographischen Lage der Institution bis hin zur Volltextsuche - recherchierbar.

 

Bundeslandausschnitte können über Anklicken in der Kartenansicht oder über das entsprechende Pulldown-Menü erzeugt werden. Suchfilter lassen sich durch markieren des Auswahlfeldes einzeln aktivieren oder deaktivieren, wobei automatisch die daraus resultierende Karte generiert wird. Durch die Schaltfläche „Suchfilter löschen“, lassen sich sämtliche Suchfilter gleichzeitig löschen.

 

 

 

Statistik

 

 

Im Kreisdiagramm in der rechten Spalte ist die Verteilung der Akteure nach Institutionsart für Gesamtdeutschland bzw. für das ausgewählte Bundesland dargestellt.

 

 

 

Technische Voraussetzungen

 

Die SecurityResearchMap ist für eine Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 und die Verwendung der Internetbrowser Firefox sowie Internet Explorer (ab Version 9) optimiert. Bei älteren Versionen der genannten Browser, kann eine andere oder nicht gewünschte Darstellung der Seiteninhalte auftreten.

 

Realisiert durch
L_VDILogoAltText