Filteroptionen

Studiengänge (Uni/FH)

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
119  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Sozialwissenschaften: Konflikte in Politik und Gesellschaft
Universität Augsburg
Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 2
86159 Augsburg

Ansprechpartner

Prof. Marcus Llanque
Tel.: 0821 5984069
Fax.:
konflikt@phil.uni-augsburg.de



Berufsfelder

Ziel des Masterstudiengangs ist es, die Studierenden auf Beratungs- und Forschungstätigkeiten in politischen, soziokulturellen, gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Organisationen und Interessengruppen mit hohem Bedarf an entsprechenden Wissens-, Analyse- und Beratungskompetenzen vorzubereiten. Ihr potenzielles Tätigkeitsfeld reicht von Regierungsadministrationen über Parteien, Verbände und Gewerkschaften bis zu Forschungseinrichtungen und NGOs, von Personalmanagement über Politikberatung und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Lehre und Forschung.

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Sozialwissenschaften: Konflikte in Politik und Gesellschaft zeichnet sich durch seine Forschungsorientierung und Interdisziplinarität aus und bietet Absolventen sozialwissenschaftlicher und benachbarter Disziplinen die Möglichkeit, sich sozialwissenschaftlich in verschiedenen konfliktbezogenen Themenfeldern weiter zu qualifizieren. Im Mittelpunkt dieses Augsburger Masterstudiengangs steht die systematische Analyse politischer, gesellschaftlicher, inter- und transnationaler Konflikte. Die Studierenden untersuchen Ursachen, Eskalationsdynamiken und Regelungsmöglichkeiten typischer Konfliktkonstellationen in modernen Gesellschaften und dem internationalen System. Somit erarbeiten sie sich eine umfassende „Konfliktforschungs-Toolbox“ bestehend aus dem State of the Art an methodischen und theoretischen Kompetenzen. Das Studienangebot ist interdisziplinär entlang der Kerndisziplinen Soziologie und Politikwissenschaft gestaltet und bietet zahlreiche Vertiefungs- und Qualifikationsmöglichkeiten.

Abschluss: Master of Arts (M.A.)

Studienbeginn: WS

Anzahl Studienplätze: 30

Regelstudienzeit: 4 Semester

Unterrichtssprache: deutsch und englisch

Zulassungsbeschränkung: k. A.

Interdisziplinär: nein

Gebühren: nein

Schlagworte: Friedens- und Konfliktforschung


Suchfilter

Geistes- und Sozialwissenschaften

Geisteswissenschaften, Sozial- & Verhaltenswissenschaften

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  38 Grundständige Studiengänge
  81 Weiterführende Studiengänge