Filteroptionen

Studiengänge (Uni/FH)

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
119  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Kriminologie und Gewaltforschung
Universität Regensburg
Fakultät für Rechtswissenschaft
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Ansprechpartner

Andrea Holzer
Tel.: 0941 9432617
Fax.:
andrea.holzer@jura.uni-regensburg.de



Berufsfelder

Der Masterstudiengang Kriminologie und Gewaltforschung richtet sich an Absolventen, die eine Weiterqualifikation nicht nur in ihrem Herkunftsstudienfach anstreben, sondern bewusst das breite Spektrum an Disziplinen einer Universität nutzen wollen. Berufliche Handlungsfelder ergeben sich überall dort, wo Arbeitsbereiche mit den Themen Gewalt, Aggression und Kriminalität assoziiert sind. So können sich Aufgabenfelder in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, in der Medizin, bei den Strafverfolgungsbehörden, im Strafvollzug, im Rahmen der Gewaltprävention oder in anderen Institutionen unter Voraussetzung der dortigen Ausbildungsgänge und Einstellungsbedingungen ergeben. Des Weiteren bietet der Studiengang durch seine methodische Vielfältigkeit auch Möglichkeiten, sich auf eine fach- oder wissenschaftsjournalistische Tätigkeit vorzubereiten.

Kurzbeschreibung

Der interdisziplinäre Masterstudiengang beschäftigt sich mit den Ursachen, Erscheinungsformen und Folgen von Straftaten, Gewalt und Aggression. Dazu werden kriminologische Theorie und multidisziplinäre Perspektiven und Erkenntnisse aus der aktuellen Gewalt- und Aggressionsforschung zu einem fächerübergreifenden Studiengang zusammengeführt. Innerhalb der Module nehmen die Studierenden an Veranstaltungen aus verschiedenen Fachrichtungen teil: Rechtswissenschaft, Kriminologie, (Neuro-)Biologie, Medizin, (Forensische) Psychiatrie, Psychologie, Politologie, Soziologie, Theologie, Sprach- und Kulturwissenschaften.

Abschluss: Master of Arts (M.A.)

Studienbeginn: WS

Anzahl Studienplätze: k. A.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Unterrichtssprache: deutsch

Zulassungsbeschränkung: nein

Interdisziplinär: ja

Gebühren: nein

Schlagworte: Polizei/Kriminalistik * Soziale Sicherheit/Demografie


Suchfilter

Geistes- und Sozialwissenschaften

Geisteswissenschaften, Sozial- & Verhaltenswissenschaften

Lebenswissenschaften

Biologie, Medizin

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  38 Grundständige Studiengänge
  81 Weiterführende Studiengänge