Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
597  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.
Fachverband Sicherheitssysteme im ZVEI
Stresemannallee 19
60596 Frankfurt (Main)

Ansprechpartner

Hans-Martin Fischer
Tel.: +49 (0) 69 63 02 24 5
Fax.: +49 (0) 69 63 02 28 8
fischer@zvei.org



Profil

Im Fachverband sind ca. 60 herstellende Unternehmen der Sicherheitstechnik organisiert aus den Bereichen Brandmeldesysteme, Einbruch- und Überfallmeldesysteme, Zutrittskontrollsysteme und Biometrie, Beschallungstechnik, Intercom-Systeme, Lichtruf-/Hausnotrufsysteme, Rauch- und Wärmeabzugssysteme, Videosysteme, die teilweise auch dienstleistend tätig sind. Die Produkte dienen dazu, Gefahren für Leben, Gesundheit, Sachwerteund Umwelt abzuwenden. Das bedeutet die Kontrolle und Bekämpfung aller Ereignisse, die zu Schäden für Menschen, Eigentum, ideelle Werte und Umwelt führen. Die Forschungsthemen sind dementsprechend vielgestaltig, von zukünftigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungenbis zu technischen Fragen der intelligenten Detektion, biometrischen Anwendungsmöglichkeiten, bis zu Beseitigung von Fehlalarmen und Untersuchungen der frühen Brandphase. Ziel der Verbandsarbeit ist darüber hinaus, die Kenntnisse über die Anwendungsmöglichkeiten in der Öffentlichkeit zu verbreiten und über die sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten moderner Sicherheitstechnik unter Einbeziehung der rechtlichen Rahmenbedingungen aufzuklären sowie im Austausch mit den Anwendern die sicherheitstechnischen Produkte praxisgerecht weiterzuentwickeln. Dabei verfolgt der Fachverband einen ganzheitlichen Ansatz beim Schutz der zivilen Sicherheit, wie in der neuen Philosophie der "Homeland Security" zum Tragen kommt.

 

 

Projekte

Auswahl an Mitgliedern: ADT Deutschland GmbH, aumüller aumatic gmbh, Bosch Sicherheitssyst. GmbH, D+H Mechatronik AG, Detectomat GmbH, D-Secour GmbH, EADS Deutschland Sec. Syst. GmbH, EVI Audio GmbH, Geutebrück Int. GmbH, GEZE GmbH, Hautau GmbH, Hekatron Vertriebs GmbH, KOSTAL Industrie Elektrik GmbH, Merten GmbH & Co. KG, Minimax GmbH Co. KG, Novar GmbH, RITTO GmbH & Co. KG, Securiton GmbH, Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG, Sony Deutschland, Total Walther GmbH, Tunstall GmbH, VAROLUX GmbH, Wagner GmbH, Weber und Rosenhäger GmbH

 

 

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  172 KMU
  185 Hochschulforschung
  116 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände