Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
594  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
ST/SAG
Robert-Bosch-Ring 5
85630 Grasbrunn

Ansprechpartner

Michael von Foerster
Tel.: +49 30 327 885 40
Fax.: +49 30 327 885 45
michael.vonfoerster@de.bosch.com



Profil

Bosch Sicherheitssysteme GmbH bietet weltweit innovative, qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen für Sicherheit und Kommunikation aus einer Hand.

 

Forschungsschwerpunkte:

 

- CCTV: Bild-/Videotechnik, die in einer Vielzahl von Kameras und Autodome-Systemen Anwendung findet. Schwerpunktbereiche hier sind die Verbesserung der Bildqualität bei wechselnden Bedingungen, IP Schnittstellen, Datenkomprimierung. Digitale Aufnahmetechnik, die in Digital- und Netzwerkrekordern verwendet wird. Schwerpunktbereiche hier sind Kompression, Netzwerk-Schnittstellen, effizientes Speichern und Abrufen der Daten, Anwenderschnittstellen. Video-Management-Software zur Verwaltung großer Datenmengen. Video Content Analyse.

 

- Audiokommunikation: Audio-Netzwerktechnologie zur Verbesserung der Qualität, der Operabilität und zur Kostenreduzierung bei der Installation von Konferenz-, Beschallungs-, professionellen Audio- und sprachgesteuerter Fluchtwegsysteme. Software Algorithmen zur Optimierung der Tonqualität und der Klangqualität bei verschiedenen Anwendungen (Sprache, Musik). Drahtlose Beschallungsanlagen. Software-Management-Systeme zur Steuerung von Beschallungsanlagen und zur vereinfachten Integration in Gebäudeverwaltungs-Software.

 

- Intrusion: Sensortechnologie. Verbesserte Zuverlässigkeit (Reduzierung von Fehlalarmen) bei der Verwendung mehrerer Erkennungsverfahren in einem Sensor. Drahtlose Sensornetzwerke. Vernetzung von Überwachungszentren durch verschiedene Technologien: IP, GSM, GPRS.

 

- Feuer: Sensortechnologie. Entwicklung intelligenter Sensoren zum frühzeitigen Aufspüren von Brandherden. Verwendung mehrerer Technologien in einem Sensor. Verkabelte und drahtlose Sensornetzwerke. Vernetzung mit und Integration in sprachgesteuerte Fluchtwegsysteme.

 

- Zutrittskontrollen und Gebäudemanagement: Entwicklung verschiedenartiger Kontrollsysteme. Verkabelte und drahtlose Netzwerke. Entwicklung von Gebäudesicherungs-Software, die Sicherheits-, Kommunikations- und Gebäudemanagementfunktionen vereint.

 

Projekte

-


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Informationssicherheits- technik & Cybersicherheit, Informationsverarbeitungs-systeme, Integrierte Plattformen, Kommunikationsausrüstung & -technik

Technologie & Materialien

Forensische Technologien, Sensortechnik & -ausrüstung

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  66 Großunternehmen
  170 KMU
  184 Hochschulforschung
  115 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände