Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
594  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
Fischbachstraße 16
90552 Röthenbach an der Pegnitz

Ansprechpartner

Jürgen Kunz
Tel.: +49 911 957 22 43
Fax.:
juergen.kunz@diehl-bgt-defence.de



Profil

Diehl Defence ist ein Teilkonzern der Diehl-Gruppe und bündelt als Führungsgesellschaft die Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit. Als kompetenter Partner internationaler Streitkräfte steuert Diehl Defence die Aktivitäten zahlreicher Tochterunternehmen, Programm- und Beteiligungsgesellschaften. Der Teilkonzern mit Sitz in Überlingen erzielt mit 2.800 Beschäftigten* einen Jahresumsatz von 540 Mio. Euro* (*Trend 2014).

Das Produktspektrum reicht von hochpräzisen Lenkflugkörpern für Heer, Luftwaffe und Marine, Systemlösungen für bodengebundene Luftverteidigung, intelligenten Munitionslösungen bis zu innovativen Aufklärungs-,Schutz- und Trainingssystemen, Customer Support, Komponenten und Verpackungen. Auch bei der Ausrüstung, Instandsetzung und Modernisierung militärischer Fahrzeuge zählt Diehl Defence zu den weltweit führenden Anbietern.

 

Projekte

Diehl Defence beteiligt sich bei einer Reihe von BMBF- und EU Ausschreibungen im Bereich Sicherheit, IKT und Luftfahrt. Folgende Projekte sind im Portfolio

  • TERASEC (Terahertz Technologie), THz Videocam (Thz Videokamera)
  • PATIN (Schutz von Lufttransport-Infrastruktur, mit Diehl Defence als Koordinator)
  • PALMA and CASM (Flugzeugsicherung)
  • TRIPS (Zug- und Bahnstreckensicherheit)
  • IMSK (Entwicklung eines Sicherheitssystems für Großveranstaltungen)
  • IRLDEX (Stand-off Erkennung von Sprengstoffen)
  • MIRIFISENS (Stand-off Erkennung von Sprengstoffen)
  • AMURFOCAL ( Stand-off Erkennung von chemischen Stoffen)

Produkte / Prototypen:

  • Aktive Fahrzeug- und Flugzeugschutzsysteme
  • Fahrzeuganhaltesysteme und C-IED Produkte
  • Infrarot-Überwachungs- und Navigationssysteme (SIMONE)
  • Sensornetzwerktechnologie zur Integration und Fusion heterogener Sensortypen in mobilen Ad-hoc Netzwerken (ISSAV).
  • CBRNE Stand-off Detektoren
  • Fahrzeugassistenzsysteme für teilautonomen oder autonomen Fahrzeugbetrieb
  • Aufklärungssensoren und Kollisionsvermeidungskomponenten für den Betrieb von UAVs

Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Bildbearbeitung & Bildauswertung, Biometrische Systeme, Entscheidungsunterstützung, Informationsverarbeitungs-systeme, Robotik

Ingenieurwesen & Dienstleistungen

Test & Validierung, Training & Simulatoren

Technologie & Materialien

Detektionstechnologien, Schutzausrüstung & -technologien, Sensortechnik & -ausrüstung

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  66 Großunternehmen
  170 KMU
  184 Hochschulforschung
  115 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände