Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
606  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

m-privacy GmbH
Werner-Voß-Damm 62
12101 Berlin

Ansprechpartner

Holger Maczkowsky
Tel.: +49 30 243 423 34
Fax.: +49 30 233 423 36
info@m-privacy.de



Profil

Die m-privacy GmbH mit Sitz in Berlin entwickelt innovative Client-Server-Lösungen zur sicheren Internetanbindung von Computerarbeitsplätzen mittels ausgereifter Remote-Controlled Browser Systems (ReCoBS). Die zugrunde liegende TightGate-Technik bietet präventiven Schutz vor Angriffen über den Webbrowser.  

Das ReCoB-System TightGate-Pro erreicht ein konkurrenzlos hohes Schutzniveau durch konsequente physikalische Trennung des Webbrowsers vom internen Unternehmens- bzw. Behördennetzwerk. Die dedizierten TightGate-Server sind lokalen Virtualisierungslösungen und nicht unter Sicherheitsaspekten konzipierten Terminalserver-Infrastrukturen im Bezug auf die Schutzwirkung weit überlegen. Auch hochgradig gesicherte Firewalls und Mailserver sind auf der Basis der TightGate-Technik erhältlich. Die speziell für sensible Netzwerkumgebungen konstruierten, jedoch auch für Standardanwendungen empfehlenswerten Produkte wurden mehrfach mit dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet.

Darüber hinaus stellen die erfahrenen IT-Sicherheitsspezialisten der m-privacy GmbH ein umfangreiches Dienstleistungsportfolio für professionelle Anwender bereit. Von Security Audits nach ISO 27001 über allgemeine Datenschutzberatung und methodische Risikoanalysen bis hin zu Schulungen auf den Gebieten IT-Sicherheit und Datenschutz reicht das Angebot aus einer Hand.  

Die Zertifizierung des ReCoBS-Servers TightGate-Pro (CC) Version 1.4 nach Common Criteria beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-DSZ-CC-0589) wird derzeit angestrebt. Durch Kombination von State-of-the-Art-Sicherheitstechnik mit organisatorisch-rechtlichen Richtlinien schafft die m-privacy GmbH maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen mit höchsten Anforderungen hinsichtlich Funktionalität, technischer Sicherheit und juristischer Vorgaben.

Projekte

TightGate™-Pro ist der ferngesteuerte Webbrowser für Sicherheitsbewusste. Er wird auf hochgradig gehärteten Servern außerhalb des internen Netzwerks ausgeführt. So gelangen Angreifer aus dem Internet erst gar nicht in die Nähe sicherheitsrelevanter Ressourcen. TightGate™-Pro kann alles, was ein Webbrowser können muss. Produktivität, Komfort und maximale Sicherheit sind kein Widerspruch mehr.  

Sicherheit und Funktionalität Das Remote-Controlled Browser System (ReCoBS) der Client-Server-Lösung TightGate™-Pro begegnet Angriffsszenarien aus dem Internet vorbeugend. Dabei kommuniziert der Arbeitsplatzrechner nicht direkt mit dem Internet. Stattdessen übernimmt die dem internen Netzwerk vorgelagerte Appliance TightGate™-Pro die Ausführung des Browsers. Das dedizierte System ruft die angeforderten Web-Inhalte ab und leitet dem Computer des Anwenders nur die Bildschirmausgabe über ein funktionsspezifisches Protokoll zu. Auch aktive Inhalte sind gefahrlos nutzbar.   

Weitreichende Möglichkeiten TightGate™-Pro steigert das Sicherheitsniveau bei der Internetnutzung signifikant. Webanwendungen und Multimediainhalte sind ohne Änderungen lauffähig. Eine gesicherte Dateischleuse verhindert, dass Daten unbeabsichtigt aus dem Internet in das interne Netz gelangen bzw. unberechtigt aus diesem nach außen abfließen („Data Leakage“). 

Mit Brief und Siegel Die für den Einsatz in besonders sensiblen Umgebungen konzipierte Variante TightGate™-Pro (CC) Version 1.4 befindet sich derzeit in Zertifizierung  durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-DSZ-CC-0589).


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Informationssicherheits- technik & Cybersicherheit

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  173 KMU
  188 Hochschulforschung
  119 Forschungsinstitute
  29 Netzwerke
  18 BOS
  14 Verbände