Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
596  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

SIDAG GmbH
Voßstr.1
10117 Berlin

Ansprechpartner

Karl-Heinz Dräger
Tel.: +49 (0) 30 224 875 23
Fax.: +49 (0) 30 224 875 36
info@sidag.de



Profil

 

Die SIDAG GmbH ist 2002 als innovatives Unternehmen zur Entwicklung und Anwendung von Reizgasen als Nicht-Letales Wirkmittel (NLW) als automatisierte Personenabwehrsysteme gegründet worden. Ihrer Gründungsidee entsprechend hat sie die Anwendbarkeit von CS und OC Reizstoffen unter Berücksichtigung der Rechtslage, gesundheitlichen Verträglichkeit und technischem Machbarkeit entwickelt.

 

 

 

Die Entwicklungen sind bis zur Serienproduktion gebracht worden und werden für spezielle Anwendungsfälle weiterentwickelt. Aufgabe der automatisierten Abwehrsysteme ist es, einen Einbrecher oder Terroristen beim Eindringen in einen gesicherten Bereich zu erfassen, eine Fernalarmierung auszulösen und gleichzeitig den Täter akustisch zu warnen und zur Umkehr zu bewegen. Bei Ignorierung der Warnung und weiterem Eindringen wird automatisch dosiert Reizgas freigesetzt und somit der Täter an der Tatfortführung gehindert, bis die alarmierten Interventionskräfte eintreffen.

 

 

 

Erfassen - Melden - Warnen - Abwehren - gesicherten Bereich durch Reizgas schützen: Dieses sind im zivilen Bereich sind die Anwendungsfälle vom gewerblichen Einbruchschutz über privaten Einbruchschutz bis zum Sabotageschutz in sensiblen IT-Bereichen. Neben dem zivilen Bereich hat sich ein militärischer Anwendungsbereich für den Schutz hochsensibler Einrichtungen, z.B. Munitionslager, vor Beschaffungsdiebstahl oder Sabotage herausgebildet. Beide Bereiche werden weiterentwickelt. Derzeit wird ein System für polizeiliche Einsatzfahrzeuge zum Fahrzeug.

 

 

Projekte

HouseGuard System für den zivilen Einsatzbereich zum Schutz für Räume bis 300 m³, Wandanbauserie

- RA 010 Abwehrsystem mit integrierter Alarmanlage

- RA 410 Abwehrsystem mit integrierter Funkalarmanlage

- ZR 010 Abwehrsystem zum Anschluss an eine bestehende Alarmanlage

- EWR 1 Erweiterungsbauteil zur Erhöhung der Sprühung für größere Räume

- DA Deckeneinbauserie mit Reizgasweiterleitung durch Schläuche, System wie oben

 

ZG 010A Großgerät für den militärischen Bereich für Räume bis zu 3.000 m³ zum Schutz von Versorgungsinfrastruktur geeignet

 

WTS 010 als Werttransporterschutz konzipiert und zum Einsatz für Polizeifahrzeugschutz und Demoabwehr weiterentwickelt

 

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  66 Großunternehmen
  171 KMU
  184 Hochschulforschung
  116 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände