Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
594  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Institut für Sicherungssysteme
ISS
Talstraße 71
42551 Velbert

Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kai-Dietrich Wolf
Tel.: +49 2051 933 22 0
Fax.: +49 2051 933 22 29
kw@uni-wuppertal.de



Profil

Das Institut für Sicherungssysteme (ISS) der Bergischen Universität Wuppertal widmet sich grundlegenden technischen und gesellschaftlichen Fragestellungen zum Schutz von Mensch und Infrastruktur. Als wissenschaftlicher Think Tank auf dem Gebiet der Sicherungssysteme arbeitet das Institut theorie- und modellorientiert, leistet einen Beitrag zur internationalen Forschung und bringt seine Methoden- und Systemkompetenz für die Technologierealisierung in branchenspezifischen Anwendungsfeldern ein.

Zentrale strategische Forschungsfelder des Instituts sind: Wissenschaftliche Bewertung von Sicherungssystemen, sichere Authentifizierung, Objektsicherheit und innovative Mechatronik. Die Analyse und Modellierung von Safety- und Security-Maßnahmen sowie Akzeptanzforschung bilden gleichermaßen einen Schwerpunkt der Forschungsarbeit.

Der Aufbau des Institutes wurde im Rahmen des aus dem EFRE kofinanzierten operationellen Programms für NRW im Ziel "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007-2013" gefördert.

Projekte

Das Institut für Sicherungssysteme initiiert neue kooperative Forschungsprojekte mit Unternehmen, damit Synergien erschlossen werden. Im Forschungsverbund können wissenschaftliche Erkenntnisse rasch in Technologien, Prozesse und Dienstleistungen integriert sowie Ressourcen kooperativ genutzt werden. Damit fördert das Institut für Sicherungssysteme die Vernetzung der Akteure mit dem Ziel, das Leistungsprofil des Instituts durch Kooperationen mit Partnern aus der gesamten Wertschöpfungskette bestmöglich auf den gezielten Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft abzustimmen.


Suchfilter

Geistes- & Sozialwissenschaften

Soziologie, Technikfolgenabschätzung

Informations- & Kommunikationstechnik

Biometrische Systeme, Elektronischen Authentifizierung, Informationssicherheits- technik & Cybersicherheit

Ingenieurwesen & Dienstleistungen

Energieerzeugung, -speicherung & -verteilung, Sicherheitsdienstleistungen & Beratung, Szenarienentwicklung & Entscheidungsunterstützung, Test & Validierung

Technologie & Materialien

Elektronische Geräte & Komponenten, Sensortechnik & -ausrüstung

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  66 Großunternehmen
  170 KMU
  184 Hochschulforschung
  115 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände