Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
594  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

University of Bamberg
Department of General Psychology and Methodology
Markusplatz 3
96047 Bamberg

Ansprechpartner

Prof. Dr. Claus-Christian Carbon
Tel.: +49 (0) 951 863 18 60
Fax.: +49 (0) 951 601 511
ccc@uni-bamberg.de



Profil

Der Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie und Methodenlehre verbindet Grundlagen- und Anwendungsforschung in vielen Bereichen menschlichen Wahrnehmens, Fühlens, Denkens und Handelns. Ästhetik und Designforschung (Was ist schön? Wie verändert sich Geschmack über die Zeit?) sind ebenso Schwerpunkte wie die Wahrnehmung und Verarbeitung menschlicher Gesichter -- und Störungen dieser Verarbeitung, beispielsweise beim Phänomen der Gesichtsblindheit (Prosopagnosie).

 

Die Kompetenz in klassischen statistischen Methoden wird ergänzt durch Anwendung moderner Messmethoden (Eyetracking, Pupillometrie, EEG, MEG, EDA, TMS), die Weiterentwicklung experimenteller Verfahren (z.B. mit dem multidimensionalen impliziten Assoziationstest md-IAT), die Entwicklung neuer Rechenverfahren (bi-dimensionale Regression, IMUDE, BBSI) und die Anwendung moderner Sensortechnologie aus dem Konsumentenbereich im psychologischen Kontext (Microsoft Kinect, Nintendo Balance Board).

 

In Projekten der Europäischen Union (AAL-Fearless, VKJF) engagiert sich der Lehrstuhl in der Erforschung technischer Hilfen für ältere Menschen oder Demenzerkrankte (Ambient Assisted Living) und in der Gesundheits- und Arbeitsmedizin. Mit Partnern aus der Automobilindustrie (bspw. BMW AG) und dem Onlinehandel (bspw. BAUR Versand) erfolgt der gezielte Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Wirtschaft.

 

Der Lehrstuhl ist eng verknüpft mit zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen im Bereich der Grundlagenforschung und der Anwendungsforschung (Fraunhofer Institut, Orange labs) auf der ganzen Welt. Dies ermöglicht, selbst sehr groß angelegte und komplexe Projekte schlagkräftig und kompetent international aufzustellen und effektiv zu bearbeiten.

Projekte

2012 Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Germany

 

Carbon, C. C. (2012). Psychologische Faktoren der Nutzung und Entwicklung von e-Mobility Schnellladestationen [Psychological factors of using and developing fast charge capabilities in the e-Mobility sector], 01/2013-12/2015

[EUR 294.000,--]

2012 Deutsche Bundespolizei, Deutsche Bahn Konzernsicherheit & Deutsche Bahn Station & Service, Germany

 

Carbon, C. C. (2012). Fundamentale Faktoren für Sicherheit im öffentlichen Raum [Fundamental factors for security in public spaces], 10/2012-012/2013

[EUR 16.385,78]

2012 Ständige Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (FNK), University of Bamberg/Germany

 

Carbon, C. C. & Albrecht, S. (2012). Wahrnehmungspsychologische Untersuchung des Einflusses kognitiver Verarbeitungscharakteristika auf ästhetische Urteile [Fluency and aesthetic appreciation], 01/2013-12/2013 [EUR 1.971,20]

2012 Bayerische Forschungsallianz (BayFOR), Freistaat Bayern, Germany

 

Carbon, C. C. (2012). Cross-kulturelle Erforschung des "Other race Effekts" (Afrika-Europa) [BayIntAn_Uni_Bamberg_2012_09], 10/2012-12/2013

[EUR 7.720,--]

2012 Floralis - UJF Filiale, Grenoble/France

 

Carbon, C. C. (2012). Alterations of cognitive maps of women becoming mothers, 07/2012-06/2013

[EUR 10.000,--]

2012 BAUR Versand, Weismain, Germany

 

Carbon, C. C. (2012). Color associations during web-based buying processes. [EUR 11.880,--]

2012 Faculty of Education, Free University of Bozen, Italy

 

Basso, D. & Carbon, C. C. (2012). Invisible attractions: Does estimation of distances in South-Tyrolean inhabitants depend on their linguistic preference? [EUR 10.900,--]

2012 DAAD (German Academic Mobility Organizati


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Informationssysteme, Informationsverarbeitungs-systeme

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  66 Großunternehmen
  170 KMU
  184 Hochschulforschung
  115 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände