Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
596  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

BAM
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Ansprechpartner

Dr. Klaus Urban
Tel.: +49 (0) 30 81 04 14 01
Fax.: +49 (0) 30 81 04 14 07
klaus.urban@bam.de



Profil

Der Auftrag der BAM ist es, den Einsatz der Technik sicher und umweltverträglich zu gestalten. Hierzu untersucht sie Stoffe, Werkstoffe und Bauteile sowie natürliche und technische Systeme, überprüft ihre Zuverlässigkeit, testet Verfahren und entwickelt erforderliche Prüfmethoden und Standards. Das technologisches Wissen, die experimentelle Ausrüstungen sowie das Forschungs-Know-How im Interesse der öffentlich-technischen Sicherheit (Safety) qualifiziert die BAM auch als Partner in technischen Aspekten der Abwehr von Bedrohungen (Security) tätig zu werden.

 

Schwerpunkte F&E im Bereich Security:

Einsatz von Methoden der Zerstörungsfreien Prüfung mit bildgebenden Durchstrahlungsverfahren, z.B. über Ultraschall; Detektion von Spreng- und Brandvorrichtungen, auch mit chemischen, radioaktiven oder anderen Beiladungen; Risikoanalysen zu Industrieanlagen und Lagern mit gefährlichen Stoffen/Gütern; Rechnerische und experimentelle Methoden zur Bewertung von Gefahrgutumschließungen, Konstruktionen und Anlagen unter extremen mechanischen und thermischen Einwirkungen, Simulation/Nachstellung von Brand- und Explosionsszenarien

 

Projekte

- Zuverlässigkeit der Suche und Bewertung von Minen

 

- Gemeinsamer Bericht mit der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) z. Thema Untersuchung der Sicherheitsreserven von Transport- und Lagerbehältern für abgebrannte Brennelemente und HAW-Kokillen bei extremen Unfallbelastungen und Einwirkungen von außen

 

- Mitwirkung an der Leitlinie Sicherheit deutscher Zwischenlager für bestrahlte Brennelemente in Lagerbehältern bei gezieltem Absturz von Großflugzeugen

 

- Simulationsrechnungen zur Standfestigkeit und zum Penetrationsschutz von Reaktor-Containments gegenüber Flugzeugabsturz

 

- Entwicklung eines standardisierten Verfahrens zur Prüfung der explosionsdruckhemmenden Wirkung von Glasfenstern, -türen und -fassaden

 

- Entwicklung und Test chemischer Sensoren für Sprengstoffe mit hoher Selektivität und kurzer Ansprechzeit

 


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Informationsverarbeitungs-systeme, Integrierte Plattformen

Ingenieurwesen & Dienstleistungen

Energieerzeugung, -speicherung & -verteilung, Szenarienentwicklung & Entscheidungsunterstützung

Technologie & Materialien

Biotechnologie, Leichtbau- & Schutzmaterialien, Beschichtungen, Sensortechnik & -ausrüstung

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  66 Großunternehmen
  171 KMU
  184 Hochschulforschung
  116 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände