Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
597  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

German Research Center for Artificial Intelligence
Robotics Innovation Center (RIC)
Robert-Hooke-Straße 1
28359 Bremen

Ansprechpartner

Prof. Dr. Frank Kirchner
Tel.: +49 421 17845-4100
Fax.: +49 421 17845-4150
robotik@dfki.de



Profil

 

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) mit Sitz in Kaiserslautern, Saarbrücken, Bremen, einem Projektbüro in Berlin sowie Außenstellen in Osnabrück und St. Wendel ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien die führende Forschungseinrichtung in Deutschland. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten "Centers of Excellence" und ist derzeit, gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen, das weltweit größte Forschungszentrum auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und deren Anwendungen. Im Jahr 2013 feierte es sein 25-jähriges Bestehen.

 

Das Robotics Innovation Center (RIC) zählt zum Bremer Standort des DFKI. Hier und in der Außenstelle Osnabrück werden unter Leitung von Prof. Dr. Frank Kirchner mobile Robotersysteme entwickelt.

 

Diese werden im Rahmen öffentlich geförderter Verbund­- und Forschungsprojekte und im Auftrag der Industrie für unterschiedliche Anwendungsfelder konzipiert.

 

Ziel ist es, Forschungsergebnisse schnell in Anwendungen für Wirtschaft und Gesellschaft umzusetzen. Dabei wird die grundlagenorientierte Forschung der Arbeitsgruppe Robotik an der Universität Bremen und die der Arbeitsgruppe Wissensbasierte Systeme an der Universität Osnabrück genutzt.

 

Das Team schöpft seine Innovationskraft aus interdisziplinärer Zusammenarbeit. Hier treffen Informatiker und Konstrukteure auf Biologen, Mathematiker, Computerlinguisten, Industriedesigner, Elektrotechniker, Physiker und Psychologen.

 

Im Fokus der Forschung stehen Lösungen für die Einsatzfelder:

 

  • Unterwasser
  • Weltraum
  • Rehabilitation
  • Kognitive Robotik
  • Elektromobilität
  • Search- and Rescue (SAR) und Sicherheit
  • Logistics, Production and Consumer (LPC)
  • Landwirtschaft

 

Projekte

 

Unsere Expertise

 

System Design. Wir konstruieren robotische Systeme und integrieren Komponenten auf Basis neuer Fertigungstechnologien und Materialien.

 

Hardware-Architekturen. Mit modernsten Chiptechnologien entwerfen und implementieren wir dezentrale und fehlertolerante Netzwerke für eingebettete Systeme.

 

Simulation. Wir gestalten Kinematiken und testen Roboterkonzepte vor ihrem Bau virtuell unter realitätsnahen Bedingungen.

 

Intelligente Kinematiken. Um die Anpassungsfähigkeit, Effizienz und Dynamik der Roboter zu steigern, erforschen wir komplexe Bewegungsmuster und deren Ansteuerung.

 

Planung & Wahrnehmung. Wir erstellen Handlungspläne für mobile Roboter. Diese basieren auf Daten, die der Roboter über Sensoren erfasst und ein Abbild der Umwelt repräsentieren.

 

Interaktion. Damit Mensch und Maschine optimal zusammenspielen, entwickeln wir nicht-invasive Methoden zur intuitiven Fernsteuerung von Robotern.

 

Autonomie. Roboter sollen sich allein in für sie fremden Umgebungen wie dem Meer oder auf freiem Feld zurechtfinden können. Dafür programmieren und testen wir innovative Algorithmen.

 

Sustained Learning. Durch neue maschinelle Lernverfahren ermöglichen wir es Robotern, eigenständig neue Lösungswege für gestellte Aufgaben zu ermitteln.

 


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Informationsverarbeitungs-systeme, Integrierte Plattformen, Künstliche Intelligenz

Ingenieurwesen & Dienstleistungen

Raumfahrt- & Satellitentechnologie, Szenarienentwicklung & Entscheidungsunterstützung

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  172 KMU
  185 Hochschulforschung
  116 Forschungsinstitute
  28 Netzwerke
  18 BOS
  13 Verbände