Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
611  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Fraunhofer ISI
Institut für System- und Innovationsforschung
Breslauer Str. 48
76139 Karlsruhe

Ansprechpartner

Peter Zoche
Tel.: +49 721 68 09 15 2
Fax.: +49 721 68 09 31 5
peter.zoche@isi.fraunhofer.de



Profil

Das Fraunhofer ISI trägt durch seine Forschungs- und Beratungstätigkeit seit über vierzig Jahren zu Problemlösungen und notwendigen Strukturänderungen bei. Ganzheitliches Denken sowie interdisziplinäres und anwendungsorientiertes Arbeiten sind als traditionelle Stärken des Instituts Voraussetzungen hierfür. Das Fraunhofer ISI entwickelt komplexe und systemische Lösungen sowie Methoden und Informationsgrundlagen für strategische Entscheidungsprozesse in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die systemische Herangehensweise des Fraunhofer ISI gewährleistet eine fundierte Analyse und Vorausschau von innovativen Sicherheitsleistungen. Einzelne Technologien, organisatorische Innovationen, gesellschaftliche wie politische Rahmenbedingungen werden nicht isoliert voneinander betrachtet. Erst die Zusammenschau technischer, sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und politischer Aspekte erlaubt eine verlässliche Bewertung. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung und Unterstützung bei der Identifikation von Bedarf, Anforderungen und Perspektiven für Sicherheitsleistungen; Analysen zur Beurteilung von Sicherheitslösungen aus Innovationsperspektive sowie systemische Bedarfs- und Risikoanalysen; Sozialwissenschaftliche Akzeptanz- und Resilienzuntersuchungen von Sicherheitskonzepten und -technologien; Entwicklung und Anwendung innovativer Methoden der Innovationsforschung im Sicherheitsbereich; Unterstützung bei der Strategieentwicklung für ganzheitliche Sicherheitsleistungen und die Ableitung von Handlungsoptionen; Kommunikation und Moderation, beispielsweise bei der Identifikation und Vermittlung von technologischen und gesellschaftlichen Themen und Zusammenhängen. Professionelle Erfahrungen liegen zudem in der Technikvorausschau, der Roadmap- und Szenarienmethode, dem Einsatz partizipativer Methoden sowie der Analyse anwenderspezifischer Bedarfsermittlung und der spezifischen Bedingungen von Infrastruktursystemen vor.

 

Projekte

Im Bereich Sicherheitsforschung werden aktuell Fragen der Auswirkungen von technischen und organisatorischen Prozessinnovationen auf die Arbeitssicherheit untersucht. Eine andere Fragestellung widmet sich sicheren Prozessen und Abläufen (u.a. Schutz gegen Knowhow-Verlust und Produktpiraterie).

 

In einem weiteren Projekt werden Schutzmaßnahmen in einer Welt mit Informationstechnik angereicherter intelligenter Umgebungen untersucht. Ziel dieses Projektes ist, "dunkle" Szenarien zu entwickeln, die für den Nutzer nicht unmittelbar erkennbare sozio-ökonomische, rechtliche, technische und ethische Risiken und Schwachstellen herausstellen, die sich bei der Verbreitung von mobilen Anwendungen und intelligenten Umgebungen im Hinblick auf Identität, Datensicherheit und Datenschutz ergeben. Hierauf aufbauend werden Forschungs- und Politikoptionen entwickelt, die als Privacy-Maßnahmen in Betracht kommen können.

 

Ein Foresight wird zum zukünftigen Standardisierungsbedarf bei Sicherheitstechnologien durchgeführt.

 

In Vorbereitung ist ein Vorhaben zur Rolle von Normung zur Stärkung Deutschlands als Vorreitermarkt in Sicherheitstechnologien.

 


Suchfilter

Geistes- & Sozialwissenschaften

Ethik & Philosophie, Innovationsforschung, Kommunikationswissen- schaften, Politikwissenschaften, Regionalwissenschaften, Soziologie, Technikfolgenabschätzung, Wirtschaftswissenschaften

Informations- & Kommunikationstechnik

Bildbearbeitung & Bildauswertung, Biometrische Systeme, Computertechnik, Elektronischen Authentifizierung, Entscheidungsunterstützung, Informationssicherheits- technik & Cybersicherheit, Informationssysteme, Informationsverarbeitungs-systeme, Kommunikationsausrüstung & -technik, Simulations- & Designwerkzeuge

Ingenieurwesen & Dienstleistungen

Sicherheitsdienstleistungen & Beratung

Technologie & Materialien

Medizintechnik, Nanotechnologie, Optische/photonische Materialien & Technologien, Schutzausrüstung & -technologien, Sensortechnik & -ausrüstung

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  174 KMU
  193 Hochschulforschung
  118 Forschungsinstitute
  29 Netzwerke
  18 BOS
  14 Verbände