Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
606  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

German Research Center for Artificial Intelligence
Cyber-Physical Systems
Bibliothekstr. 1
28359 Bremen

Ansprechpartner

Prof. Dr. Dieter Hutter
Tel.: +49 421 218 59381
Fax.: +49 421 218 98 59381
hutter@dfki.de



Profil

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien eines der führenden wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen in Deutschland. Seit mehr als 10 Jahren gibt es am DFKI eine Forschungsgruppe, die sich mit (formalen) Methoden zur Gewährleistung der Zuverlässigkeit von Softwaresystemen beschäftigt. Sowohl anwendungsbezogen, meist unter Verwendung des im Auftrag des BSI entwickelten Werkzeugs Verification Support Environment (VSE), als auch grundlagenorientiert befasst sich die Gruppe mit der Entwicklung, Modellierung, Analyse und Bewertung von Sicherheitslösungen. Im akademischen Bereich geht es überwiegend um kryptographische Protokolle und Informationsflussanalyse. Dabei sind die entsprechenden Forschungsergebnisse in die Erstellung von konkreten Sicherheitsmodellen eingeflossen. Seit etwa 5 Jahren betreibt das DFKI darüber hinaus eine eigene für die CC (Common Criteria) akkreditierte Prüfstelle.

 

Projekte

- Entwicklung verschiedener formaler Sicherheitsmodelle: u.a. Sicherheitslösungen im militärischen Bereich, Smartcard Betriebssysteme und Signaturanwendungen

 

- Entwicklung von Vorgehensmodellen für den elektronischen Zahlungsverkehr im Rahmen eines Verbundprojekts

 

- Entwicklung von Methoden und Techniken zur Modellierung und Verifikation von Sicherheitsaspekten in Multiagentensystemen

 

- Entwicklung von Methoden und Techniken zur Modellierung und Verifikation der Sicherheit im Semantic Web und insbesondere des Schutzes der Privatsphäre bei dynamischer Servicekomposition

 

- Modellierung und Verifikation (kryptographischer) Protokolle für Ausweispapiere (insbesondere für maschinenlesbare Reisepässe mit RFID-Chips)

 

- Sicherheitsmodellierung eines Chipkarten-basierten biometrischen Identifikationssystems

 

- Evaluierungen nach CC und IT als akkreditierte Prüfstelle

 

- Entwicklung von Techniken zur Netzwerksicherheit

 

- Entwicklung von Sicherheitskomponenten für autonome mobile Serviceroboter

 


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Informationsverarbeitungs-systeme, Künstliche Intelligenz

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  173 KMU
  189 Hochschulforschung
  118 Forschungsinstitute
  29 Netzwerke
  18 BOS
  14 Verbände