Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
611  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Technische Universität Berlin
Telekom Innovation Laboratories
Security in Telecommunications
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jean-Pierre Seifert
Tel.: +49 30 8353 58680
Fax.:
jpseifert@sec.t-labs.tu-berlin.de



Profil

Profil nur in Englisch

Projekte

Das Institut setzt seinen Fokus auf die Forschung in den Bereichen Hardwaresicherheit und Telekommunikationssicherheit. Diese beiden Schwerpunkte umfassen: Mobile & Smartphone Sicherheit, Sicherheit in eingebetteten Systemen, Sicherheit in Consumer Elektronik, sowie der Microkern-Entwicklung.

Aktuelle Projekte umfassen:

  • SiMKo3 – Das Projekt untersucht eine neuartige, sichere Smartphone Architektur. Das System, basierened auf einem Mikrokern, erlaubt die Nutzung des Geraets im hoch-sicherheits Bereich (z.B Zugang zu geheimen Regierungdaten oder der Zugang zu Regierungsnetzen via VPN), gleichzeitig soll es aber dem Nutzer alle Vorteile neuster Smartphonegenerationen liefern.
  • Photon-DA – Das von dem BMBF finanzierte Projekt untersucht den photonischen Seitenkanal. Es wird aufgezeigt, dass dieser Seitenkanal ein Sicherheitsrisiko fuer die Halbleiter-Industrie darstellt. Am Lehrstuhl wurde ein kosteneffizientes opto-elektronisches System aufgebaut, welches die photonische Emmision misst. Werden die Emissionen gemessen, die während der Berechnung kryptographischer Operationen in einem IC entstehen, kann durch eine statistische Analyse der Daten auf Eigeschaften des Systems zu geschlossen werden (Photonic side-channel attack).
  • Photon FX – Der Schwerpunkt des Nachfolgeprojekts von Photon-DA liegt auf der Charakterisierung von Fehler-Angriffen basierend auf komplexen bildgebenden Verfahren und der Expertise die im Projekt Photon-DA gewonnen wurde (photonische/optische Analyse von ICs). Geplant ist die Durchführung von Fehlerangriffen mit Hilfe optischer Methoden auf aktuelle kryptographische Algorithmen.
  • NEMESYS – Ziel des EU FP7 finanzierten Projekts sind Entwicklung innovativer Sicherheits Technologien im Kontext smarter & mobiler Systeme. Schwerpunkt des Projektes sind die Analyse von Cyber-Angriffen, sowie das Sammeln von eigenen Daten mittels eines mobilen Honeypots.

Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Elektronischen Authentifizierung, Informationssicherheits- technik & Cybersicherheit

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  174 KMU
  193 Hochschulforschung
  118 Forschungsinstitute
  29 Netzwerke
  18 BOS
  14 Verbände