Filteroptionen

Forschungsfelder

Realisiert durch
L_VDILogoAltText
loader

Kartenansicht der Sicherheitsforschung

 
606  Institutionen
In der aktuellen Ansicht suchen:

Hasso-Plattner-Institut
Internet-Technologien und -Systeme
Campus Griebnitzsee
14482 Potsdam

Ansprechpartner

Prof. Dr. Christoph Meinel
Tel.: 0331 5509-222
Fax.: 0331 5509-325
christoph.meinel@hpi.uni-potsdam.de



Profil

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für IT-Systems Engineering. Als einziges Universitäts-Institut in Deutschland bietet es den Bachelor- und Master-Studiengang „IT-Systems Engineering“ an – ein besonders praxisnahes und ingenieurwissenschaftliches Informatik-Studium, das von derzeit 470 Studenten genutzt wird. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an.

Insgesamt zehn HPI-Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten sind am Institut tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen neun Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.

Das HPI kommt bei den CHE-Hochschulrankings stets auf Spitzenplätze. Mit openHPI.de bietet das Institut seit Anfang September 2012 ein interaktives Internet-Bildungsnetzwerk an, das jedem offen steht.

Projekte

Ziel der IT-technologischen Forschungen des Teams um Prof. Dr. Christoph Meinel im Bereich der Internet-Technologien und -Systeme ist es zum einen, neue Methoden und Techniken für das Internet der Zukunft zu konzipieren und zu entwickeln, und zum anderen, neue paraxistaugliche Anwendungen für das Internets der nächsten Generation zu erdenken und zu erproben. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach einem effizienten Umgang mit Big Data und der Erschließung von Potentialen des Cloud Computing und der In-Memory Technologie. Im Bereich der Kreativitäts- und Innovationsforschung steht die Innovationsmethode des Design Thinking im Mittelpunkt des Forschungsinteresses.

Unsere Forschungen im Bereich Security & Trust Engineering:Network Security: Security Analytics, Vulnerabiliy Data Base, IPv6-Security, ...SOA-Security: Trusted Cloud, Model-driven Security, Identity Managment, ...Security Awarness: Tele-Lab IT Security, SOA Security Lab, Software Survaillance, ...

Im Fokus der Forschungen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Christoph Meinel zum Thema Knowledge Management und Engineering steht die Frage, wie aus den im Internet und anderen Quellen massenhaft zur Verfügung stehenden digitalen Daten, "Big Data", neues Wissen generiert werden kann. In seinen Forschungen geht das Team am Lehrstuhl in dieser mittlerweile alle Lebensbereiche betreffenden Frage in den folgenden Kontexten nach:Web-University: eLearning, Teleteaching, MOOCs, eSciences, ...Web3.0: Semantic Web und Social Media: Semex, BlogIntelligence, ... e-Health und Telemedizin: Tumor Dokumentation, Tele-Board Med, ...

Design Thinking ist eine an der d.school der Stanford University in Kalifornien entwickelte Innovationsmethode, ganz neue und besonders nutzerfreundliche (IT-basierte) Produkte und Dienste in multidisziplinären Teams zu erdenken und entwickeln, die wir auch in der HPI School of Design Thinking hier am HPI lehren. Mit unserer Design Thinking Forschung wollen wir (1) herausfinden, welche Faktoren den Erfolg des Design-Thinking-Prozesses ausmachen, und (2) neue Werkzeuge entwickeln, die diese kreative Art des Denkens und Entwickelns von Innovationen für alle Lebensbereiche IT-technisch unterstützen.

Das Team um Prof. Dr. Christoph Meinel entwickelt und erprobt IT-Systeme zur technologischen Unterstützung der universitären Lehre, z.B.die Plattform openHPI zum Angebot von interaktiven Online-Kursen (MOOCs),das mobile tele-TASK System zur Aufzeichnung von Vorlesungen, die Internetportal www.tele-task.de zur Präsentation und Personalisierung von z.Z. mehr als 4000 Telelectures,die virtuellen Internet-Labore Tele-Lab IT-Security und SOA-Lab, oderdas Tele-Board System zur interaktiven Unterstützung verteilter Designer- und Entwicklerteams.


Suchfilter

Informations- & Kommunikationstechnik

Computertechnik, Elektronischen Authentifizierung, Informationssicherheits- technik & Cybersicherheit, Informationssysteme, Informationsverarbeitungs-systeme

Statistik

Kuchendiagramm der Verteilung der Institutionen in Deutschland nach Kategorien

Anzahl der Institutionen in Deutschland nach Kategorien gruppiert
Anzahl Kategorie
  65 Großunternehmen
  173 KMU
  188 Hochschulforschung
  119 Forschungsinstitute
  29 Netzwerke
  18 BOS
  14 Verbände